Freiwillige Feuerwehr Tiffen

Gemeinde Steindorf am Ossiacher See

FEUERWEHR NOTRUF 122

24-Stunden Übung der Feuerwehrjugend
08./09.08.2009

Gruppenbild Feuerwehrjugend


An der heurigen 24-Stunden Übung nahmen neben den acht aktiven Jugendlichen auch drei Probemitglieder mit großer Begeisterung teil.

Neben einem technischen und einem Brandeinsatz stand auch ein kurze Ausbildung in Erster Hilfe auf dem Programm. Natürlich blieb auch genug Zeit um die Kameradschaft unter den Jugendlichen bei Spielen und dem gemeinsamen Filmabend zu pflegen.

Gruppenfoto beim Brandeinsatz: v.l. Pertl Oliver, Kofler Martina, Zaiser Manuel, Gaggl Christina, Reimann Stefanie, Gebhard Nicole, Greinig Markus, Zaiser Nicole, Rindler Florian, Kofler Horst Florían, Possegger Michaela mit den drei Betreuern LM Wutte Gert Horst,  OFM Obersteiner Günter und Kommandant OBI Kofler Horst

Erste HilfeBei der Erste Hilfe- Ausbildung wurde der Feuerwehrjug- end beigebracht,  wie verletzte Personen aus einem PKW zu bergen und zu versorgen sind. Weiters lernten sie kleinere Verletzungen, welche von der Roten Kreuz- Mitarbeiterin Annelies Sickl den Jugendlichen aufgeschminkt wurden, fachgerecht zu versorgen.Dies konnten sie sogleich bei der technischen Einsatzübung am Anwesen Gfrerer-Lipp anwenden. Hierbei mussten die Feuerwehrjugend mit dem LFB-A zu einem abgestürztem PKW am Samstagabend um 19:30 ausrücken. Nach Beendigung des Einsatzes ging es zum wohlverdienten Abendessen welches im Gasthaus Gfrerer-Lipp stattfand. Der restliche Abend stand den Jugendlichen zur freien Verfügung.

 Technischer Einsatz Technischer Einsatz 

Der Sonntag begann mit der Körperpflege und dem anschließenden Frühstück. Nach einer kurzen Turneinheit stand der zweite Einsatz auf dem Programm.
Nach der Alarmierung um 08:30 ging es wieder mit dem LFB-A zum Einsatz nach Nadling. Es galt einen Wiesen- und drohenden Waldbrand zu bekämpfen.  Dabei nahmen die Jugendlichen von einem Hydranten mehrere Löschleitungen vor.

 Brandeinsatz  Fahrzeugreinigung

Nach dem Einrücken vom Brandeinsatz stand das Herstellen der Einsatzbereitschaft und die Fahrzeugpflege auf dem Tagesplan. Um 11:00 wurde zum gemeinsamen Mittagessen im Dorfgemeinschaftshaus geladen, daneben wurde eifrig über die beiden Einsätze diskutiert.
Um 12:00 wurden die Jugendlichen aus der Obhut unser Jugendbeauftragten LM Andrea Wutte wieder an ihre Eltern entlassen.

Freiwillige Feuerwehr Tiffen - Gemeinde Steindorf am Ossiacher See